Makrelen

 

Frisch gefangene Makrelen schmecken einfach super.

 

Die Makrelen filetieren, leicht salzen und pfeffern, und 1-2 Minuten auf jeder Seite, Innenseite zuerst, nur in Butter unter schwacher Hitze anbraten. Wenn das Fleisch weiß und undurchsichtig ist, ist es OK. Dazu passen Salzkartoffel, breite Nudeln und Reis, je nach Belieben.

 

Man kann auch die ganze, ausgenommene Makrele langsam und schonend von beiden Seiten in Butter anbraten, ca 2-3 Minuten, bis das Fleisch durch ist.

 

Ist der Fang etwas zu klein für eine Hauptmalzeit, einfach eine Scheibe Weißbrot mit etwas Butter anrösten, Salatblatt und eine Scheibe Tomate drauf und darauf ein Stück von der gebratenen Makrele als Vorspeise oder einfach als Snack zwischendurch servieren.